Date Venue Location Tickets
11.06.2016 2. Alpenglühen "Da Wadltreiber" Viehhofen Tickets
02.07.2016 Open Air Wenige Markt Erfurt Tickets

Geige plugged mit Frau am Ruder oder was es mit Schlouse auf sich hat

Marlen Billii ist E-Geigerin, Sängerin, Songwriterin, ausgestattet mit dem Rampensau-Gen. Geige plugged mit Frau Billii am digitalen Ruder und analoger Stimme. Bei dieser musikalischen Hybrid-Aktion baut sich eine Dynamik auf, die ihresgleichen sucht. Alles ist in Bewegung, fährt wie ein D-Zug durch die Location und Frau Quirlig macht die Meisterin der Zeremonie. Ihre Shows spielt sie zumeist in Clubs. Da bebt die Bude. Geige, House-Musik, Stroboskop, Lichtblitze und… Schlager! Wie, Schlager? Ja doch, da steckt auch Schlager mit drin und das klappt sogar richtig gut. Wobei Schlager nicht gleich Schlager ist. ‚Ich nenne es Schlouse‘, sagt Marlen und legt als Visitenkarte die erste Schlouse-Single der Musikgeschichte vor: ‚Taunz im Regn‘. Ah, ja.

An die Bezeichnung ‚Schlouse‘ muss man sich vielleicht erst gewöhnen, nicht aber an das, was Marlen gemeinsam mit den Producern Phil Reisinger und Wolfgang Lindner da kreiert hat. Ihr oberösterreichischer Zungenschlag, der Text in Mundart. Ganz harmlos geht’s mit einem Piano ins Intro, dann die Geige und Marlens Stimme. Glockenhell und klar. Dann kommt von unten der Beat und alles wird anders. Very schlousig! Das Teil nimmt Fahrt auf, der Groove klopft an, die Stimme wird rauer und der Song setzt sich wie ein Dampfhammer in Bewegung. Es treffen dabei drei Welten aufeinander: House, Mundart und Geige und irgendwie passt trotzdem alles zusammen… und mitsingen ist auch noch drin.

Noch mehr Songs in der Pipeline und Marlen

Nach dem Regen kommt die Sonne. ‚Da geht die Sun auf‘ – die nächste Single harrt bereits in der Pipeline. ‚Die ist für den Sommer geplant‘, erzählt Marlen und schiebt die Erklärung gleich hinterher: ‚Taunz im Regn kommt im April, da macht ja das Wetter was es will, und wenn der Regen vorbei ist, kommt erfahrungsgemäß die Sonne‘. Eigentlich eh klar. Sonnenklar, es steckt da schon einiges in der Pipeline.

Marlen Billii ist in Oberösterreich zuhause. Am Attersee. Sie ist ein unkomplizierter, offener Mensch mit zwei Herzen in der Brust. Zwei Herzen, die im Gleichklang schlagen. Wahrscheinlich bereits seit ihrem dritten Monat im Bauch ihrer Mutter. ‚Meine Mama‘, so Marlen, ‚schwört bis heute, dass es eine Initialzündung für meine Liebe zur Musik gegeben hat‘. Zugetragen soll sich das während der Schwangerschaft der Mama haben. Die stand bei einem Gesangswettbewerb auf der Bühne, schaffte es aufs Stockerl und Marlen war mit dabei beim Gleichklang der Herzen von Mutter und Tochter. Jahre später trat die Geige in Marlenes Leben. Rondo Veneziano waren daran nicht unbeteiligt. Die Platte hatte die Mama im Regal stehen. Klassik mit Beat und in Rokoko-Verkleidung. Sehr anders als das was sie bisher gehört hatte und ‚Irgendwie haben die auf mich spannend gewirkt‘, erinnert sich Marlen. Mit sieben fing sie an das Instrument zu lernen, schaffte es später aufs Bruckner-Konservatorium, studiert drei Jahre lang, bis sich mit 14 die Antennen begannen, anders auszurichten. Die Geige wanderte in den Koffer und Marlen in die Disco. Aus der Disco-Maus wurde mit 22 eine Jung-Unternehmerin mit eigener Event-Agentur. Dinge auf die Beine zu stellen, Menschen zu begeistern, das hat sie drauf und sie war gut in ihrem Job. ‚Ich habe das Rampensau-Gen in mir. So bin ich einfach‘, sagt Marlen und man könnte es auch direkter sagen: Marlen pfeift sich nix. Sie ist eine direkte, höchst positive Frau, die mit ihrer Energie ansteckend wirkt. Das Leben hatte die junge Frau lieb. Einmal mehr als es hieß ‚Gratulation, es werden Zwillinge!‘ war auf einmal klar, dass sich in Zukunft einiges ändern wird. Als erstes verkaufte sie die Agentur. Die Töchter spielten nun die ersten Geigen.

Jahre später erinnerte sich die junge Mutter an ihre Geige. Anders: Sie wurde erinnert. Ein Freund plante ein Clubbing, suchte einen Act, sah zufällig eine E-Geigerin im Netz und erinnerte sich an Marlen. Der Anruf kam und dazu die Frage ‚Spielst du noch Geige? Gut, na dann kauf dir eine E-Geige und stell dich bei uns auf die Bühne‘. Das war’s. Heute hat sie nahezu jedes Wochenende einen Auftritt und kriegt ihre Karriere und die Töchter gut unter einem Hut, die Zwei-Herzen-Frau. Sie ist eine gern und gut gebuchte Vocalistin, tritt mit ihrer Geige und eigenen Sets in Discos im gesamten deutschsprachigen Raum auf, schreibt Songs für namhafte Interpreten der Szene und schlägt gerade mit ihrem Schlouse ein neues Kapitel der Schlagergeschichte auf. The story continues… äh, Sorry, Mundart: Die G‘schicht geht weida! -az-
gallery
gallery
gallery
gallery
gallery
gallery

TAUNZ MIT MIR Akustisch: DIE NEUE SINGLE VON MARLEN BILLII


DO GEHT DE SUN AUF: DIE ERSTE-EP VON MARLEN BILLII


TAUNZ IM REGN: DIE DEBÜT-SINGLE VON MARLEN BILLII


Single Fact ‚Taunz im Regn‘

Schlouse – Schlager und House bringen die Leut‘ zum Tanzen. Die ewige Disco-Fox-Partie? Aber geh… Schlouse ist Clubmusik mit allem, was dazugehört. Was die E-Geigerin Marlen Billii da gemeinsam mit den Producern Phil Reisinger und Wolfgang Lindner kreiert hat, ist weit entfernt von Disco Fox. Es ist Taunz-Dance. Ihr oberösterreichischer Zungenschlag, der Text in Mundart. Ganz harmlos geht’s mit einem Piano ins Intro, dann die Geige und Marlens Stimme. Glockenhell und klar. Dann kommt von unten der Beat und alles wird anders. Very schlousig! Das Teil nimmt Fahrt auf, die Groove klopft an, die Stimme wird rauer und der Song setzt sich wie ein Dampfhammer in Bewegung. Es treffen dabei drei Welten aufeinander: House, Mundart und Geige und irgendwie passt trotzdem alles zusammen… und mitsingen ist auch noch drin. -az-

Anfragen/Booking

office@marlenbillii.com

Autogrammwünsche

Bitte mit ausreichend frankierten Rücksendekuvert an:
Marlen Billii
Postfach 55
4861 Schörfling am Attersee

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich: Marlene Mairinger, Postfach 55, 4861 Schörfling am Attersee